Ein Fall für NIEMIETZ

Renate Lieder aus Leipzig hat sich an uns gewandt. Sie hat von einem Hamburger Inkassounternehmen Post bekommen. Rund 550 Euro soll sie zahlen für einen längst beendeten Handyvertrag.

Frau Schurig war im Urlaub in Ägypten und konnte nicht pünktlich nach Hause fliegen. Sie hat bei Ihrem Reiseveranstalter Schadenersatz verlangt, doch auf das Geld wartet sie bis heute. Ein Fall für Niemietz.

Die Rate für das Haus konnte nicht mehr geleistet werden, so dass es zwangsversteigert werden musste, der Hartz 4 Antrag wurde abgelehnt, und nun weiß das Ehepaar Weiße nicht mehr weiter. Ein Fall für Niemietz.

Seit 2 Wochen steht Nicos Koliks Zimmer leer. Dennoch Mutter Elke kümmert sich weiter um alles. Ihr Sohn ist in einer Spezialklinik. Die Diagnose Borderline Syndrom. Seine Lehre musste er abbrechen. Daraufhin stellt er den Antrag auf Hartz 4, doch das Jobcenter lehnt bereits den Antrag ab mit der Begründung Nico sei nicht arbeitsfähig. Für die Mutter nicht nachvollziehbar. Ein Fall für Niemietz.

Die Rentnerin Ursula Hofmann schließt einen Vertrag mit einem Händler für Edelmetalle. Nun möchte sie das Geschäft beenden. Der Handelsvertreter möchte das Agio nicht zurückzahlen. Rechtsanwalt Gottfried Niemietz schaut in die Verträge und klärt die Rentnerin auf und hilft ihr den Vertrag aufzuheben.

Ronny Nerger aus dem sächsischen Geithain hat uns geschrieben. Der 35-jährige soll an seinen Vermieter 490 Euro Heizkosten nachzahlen, doch als Hartz-4-Empfänger hat er dieses Geld schlichtweg nicht.

Aktuelles

Neueste Beiträge